Kampf für die Villa Berg

Seit März dieses Jahres setzt sich der Hochadel mit Königin Olga von Württemberg für den Erhalt und die Sanierung der Villa Berg in Stuttgart ein.

Wir sind bis zu OB Kuhn gegangen, damit der Punkt Villa Berg endlich auf die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung gesetzt und endlich abgestimmt wird.

 

Wir haben es erreicht. Es wurde einstimmig für den Erhalt der Villa und die Sanierung gestimmt. Nun kann es endlich losgehen.

 

Um die Bevölkerung auf das Projekt aufmerksam zu machen, ist der Hochadel und Königin Olga jeden 2. Sonntag im Monat - wenn es trocken und nicht zu kalt ist - bei der Villa und geht mit Besuchern und Gästen durch den Park flanieren. Wir erzählen wie es einmal war und wie es hoffentlich in den nächsten Jahren sein wird.

Königin Olga plaudert über ihr damaliges Leben, über die Villa, den Garten. Der Rundgang endet nach ca. 1 Stunde, bei einer Tasse Kaffee, im dort ansässigen Restaurant Buschpilot.

Königin Olga Picknick

Zum ersten Mal wurde bei der Villa Berg und auch in Stuttgart, ein "Königliches Picknick" abgehalten. Das Königliche Picknick ist Europäisches Erbgut und wird in Deutschland von einigen Schlössern veranstaltet und wir, der Hochadel und Königin Olga sind dabei.

 

Anfang August war es dann so weit. Jeder Besucher brachte seine eigene Decke und Verpflegung mit und wir sorgten für Musik, Clown, Kinderschminken und historische Spiele. Wir hatten ein tolle Zeit und versuchen nun, dieses Picknick jedes Jahr auszurichten und hoffen auf viele Besucher.